EinloggenMenü
E-mail > Client

E-Mail-Client konfigurieren

Verwenden Sie Ihr Postfach mit Outlook, Thunderbird oder einen anderen E-Mail-Client auf einem PC, PDA, Telefon oder einer anderen kompatiblen Plattform. e-nautia erlaubt die Verwendung der IMAP, POP und SMTP Ports. Zugriff zu diesen Ports ist für diese Art Programm wichtig.

E-Mail-Client herunterladen und installieren

Wenn nicht bereits geschehen, müssen Sie einen E-Mail-Client herunterladen und installieren.
Für mobile Plattformen können Sie ein eingebettetes Programm verwenden.

Konfigurieren Sie Ihr Mobiltelefon oder Ihre Anwendung

Hier erhalten Sie die Anweisungen zur Konfiguration des e-nautia E-Mail-Dienstes auf Ihrem Telefon oder Smartphone.

Für Android:
Gehen Sie auf Anwendungen > Einstellungen > Konten & Sync > E-mail > Konto hinzufügen > Andere (POP3/IMAP) oder Manuelles Setup.

Für iOS (iPhone oder iPad):
Gehen Sie auf Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender > Konto hinzufügen > Andere.

Für Windows Phone:
Gehen Sie auf Anwendungen > Einstellungen > E-mail+Konten > Konto hinzufügen > Anderes Konto.

Füllen Sie alle Felder mit den unten angegebenen Informationen aus. Die Namen der Felder und Menüs können je nach Version unterschiedlich sein.

Server Einstellungen

Fügen Sie ein Konto zu Ihrer Software mit den Einstellungen unten hinzu. Der SMTP Server ist für das Senden von E-mails da. Für den Erhalt von E-mails können Sie zwischen IMAP und POP wählen.

Nutzername: Ihre E-Mail-Adresse
Passwort: Ihr Passwort
Server: mail.e-nautia.com
IMAP port: 143
POP port: 110
SMTP port: 587
Verschlüsselung (optional): TLS (STARTTLS)

Spezielle Order für IMAP:
Inbox Pfad (Wurzelverzeichnis): leer lassen oder "INBOX" in Abhängigkeit vom Mail-Programm
Pfad gesendeter Elemente: "Sent" oder "INBOX.Sent" abhängig vom Mail-Programm
Pfad der Vorlagen: "Drafts" oder "INBOX.Drafts" abhängig vom Mail-Programm
Pfad gelöschter Elemente: "Trash" oder "INBOX.Trash" abhängig vom Mail-Programm
Pfad von Spam: "Junk" oder "INBOX.Junk" abhängig vom Mail-Programm

Senden und empfangen

Der SMTP Server ist der Server, mit dem Sie E-mails senden.
Die IMAP und POP Server sind die Server mit denen Sie E-mails auf zwei verschiedene Arten empfangen können. Wenn Sie Ihren E-Mail-Client konfigurieren, müssen Sie einen davon wählen.

Das POP ermöglicht Ihnen, eine Kopie Ihrer E-Mails bei einem E-Mail-Client zu erhalten und diese auf dem Server entweder zu behalten oder zu löschen. Sie können sich um Ihre Emails teilweise offline kümmern, indem Datenaustausch mit dem Server gespeichert wird. Dies ist ein interessantes Protokoll wenn Sie eine begrenzte Verbindung haben oder wenn Sie Emails nicht auf dem Server behalten wollen. Zudem sammelt das POP lediglich Ihre E-Mails aus dem Posteingangs-Ordner. Daher sollten Sie hin und wieder den Spam-Ordner Ihres bisherigen Anbieters überprüfen oder Ihre Filter deaktivieren (inklusive des Spam-Filters) oder einfach die Filter Ihres E-Mail-Clienten verwenden.

Das IMAP kommuniziert direkt mit dem Server. Jede Aktion wird sofort ausgeführt, wenn Sie online sind oder bei der nächsten Verbindung, falls Sie offline sind. Abgesehen vom Posteingangs-Ordner können Sie, falls Ihre Software es erlaubt, die selben Ordner (Vorlagen, Gesendet, Gelöscht…) wie auf der Mail-Webseite verwenden.

DeutschEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsPortuguêsРусскийそして
© e-nautia[DE] ▲ Nutzungsbedingungen Newsletter Kontakt Hilfe