EinloggenMenü
Hilfe > Datenschutzrichtlinien

Datenschutzrichtlinien

Die e-nautia Datenschutzrichtlinien verbinden Elemente aus den Nutzungsbedingungen der Seite mit üblichen Praktiken.

Vorläufige Definitionen

Vertraulichkeit ist von der Internationalen Organisation für Standardisierung (ISO) definiert als "Versicherung, dass nur diejenigen auf Informationen zugreifen können, die dazu autorisiert sind".
Persönlich identifizierbare Informationen sind Informationen, die es erlauben Sie indirekt oder direkt zu identifizieren.

Digitale Identität

Wenn Sie ein Konto erstellen, sind die erstellte "Login"-Kennung und der Name öffentlich. Wenn Sie anonym bleiben wollen, können Sie einem Pseudonym in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen benutzen. Sie können zu Ihrem Profil private Elemente hinzufügen, mit Ihren Kontakten teilen oder öffentlich machen. Die Elemente, die Ihr Profil oder Ihre digitale Identität ausmachen, können Sie jederzeit bearbeiten, deaktivieren oder löschen.

Kommunikationsdienstleistungen

e-nautia bietet viele Kommunikationsdienstleistungen. Ein paar davon sind privat, wie zum Beispiel E-mails, private Nachrichten zwischen Mitgliedern oder SMS. Für diese Dienstleistungen erhebt e-nautia Vertraulichkeit innerhalb der eigenen Infrastruktur. Darüber hinaus, anders als andere Dienstleistungen, fügt e-nautia Ihren Nachrichten keine Werbelinks hinzu, nutzt die Inhalte Ihrer E-mails nicht zur Anzeige gezielter Werbung und verwendet Ihre Telefonnummern oder andere Kontakdaten nicht um Ihnen ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis Werbung zu schicken.
Andere Kommunikationsdienstleistungen sind öffentlich, wie zum Beispiel Forums-Nachrichten, Artikel oder Kommentare auf den Seiten. Nichtsdestoweniger können Sie Ihre Nachrichten löschen (online, indem Sie den Kundendienst fragen), wie zum Beispiel die auf Ihrer Seite veröffentlicht wurden. Sie können auch die Veröffentlichung von Nachrichten auf Ihrer Seite verbieten.

Virtuelle Festplatte

e-nautia bietet Ihnen die Speicherung Ihrer Dateien auf der "virtuellen Festplatte" an. Dieser Dienst bietet verschiedene Stufen des Teilens, von öffentlich zu privat, über begrenztes Teilen. Wenn Verzeichnisse und Dateien privat sind, kann nur von Ihrem Konto aus auf sie zugegriffen werden. Natürlich trifft dies nicht mehr zu, wenn Sie gewissen Nutzern den Zugriff gestatten oder die Daten öffentlich machen.

Datenverarbeitung

Wie viele andere Webseiten verwendet auch e-nautia die Dienstleistungen dritter, um das Funktionieren, die Präsenz und den Ausbau der Webseite zu gewährleisten. e-nautia wählt ausschließlich vertrauenswürdige und wohlbekannte Unternehmen aus. Jedoch teilt e-nautia Ihre Informationen nicht mit diesen Unternehmen, sofern das richtige Funktionieren einer Dienstleistung dies nicht nötig macht (wie z.B. das Übergeben der Telefonnummer zum Telekommunikationsanbieter für das Senden von SMS). In diesem Fall wird nur die Information weitergegeben, die in Zusammenhang mit unseren Datenschutzrichtlinien benötigt wird.

Verwendung von Cookies und Sitzungen

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei die von Ihrem Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert wird wenn Sie eine Seite besuchen. Diese Funktion ist nötig, um ein Konto auf e-nautia zu eröffnen und zu verwenden. Es erlaubt uns das Senden der Sitzungsdaten zum richtigen Empfänger.
Auf der anderen Seite fragt Sie die Webseite bei der Anmeldung, ob Sie die Sitzung auf Ihrem Computer aktiv lassen möchten. Wenn Sie diese Option nutzen, wird Ihr Login mit einem speziellen Schlüssel in einem Cookie gespeichert, damit diese Sitzung jedes Mal geöffnet wird, wenn Sie e-nautia besuchen. Dieser Cookie wird automatisch nach einem Monat gelöscht, oder wenn Sie die Ausloggen-Funktion nutzen (indem Sie in die obere Ecke auf einer Seite klicken). Falls Sie sich versehentlich auf einem anderen Computer anmelden ohne die aktive Sitzung auf einem öffentlichen Computer beendet zu haben, müssen Sie sich einfach auf einem anderen Computer anmelden und den Schlüssel beim nächsten Öffnen des Browsers ungültig machen.
Wenn Sie eine Sitzung nicht auf ihrem Computer aktiv halten, schließen Sie einfach den Browser um sich abzumelden.
e-nautia kann andere Cookies verwenden (z.B. für die Sprachauswahl oder für anonyme Statistiken), speichert in diesen jedoch keine weiteren persönlichen Informationen.

Sicherheit der Kommunikation

e-nautia sichert automatisch die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und der Webseite mit dem HTTPS Protokoll ab. Mit anderen Protokollen (FTP, IMAP, POP, SMTP…) hängt die Verschlüsselung von der Auswahl des Benutzers in den Einstellungen seiner Software ab. e-nautia empfiehlt dringend, die Verschlüsselung in der Software zu aktivieren.
Um Ihre Sicherheit im Internet zu gewährleisten, vergewissern Sie sich, dass Sie einen guten, aktualisierten und von Antivirus-Software geschützten Computer verwenden. e-nautia bietet Ihnen einen speziellen Führer um Ihnen dabei zu helfen.

Sicherheit gespeicherter Daten

e-nautia implementiert alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen um unautorisierten Zugriff, Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung Ihrer Daten zu verhindern. Die e-nautia Server sind in mehreren Datencentern innerhalb der Europäischen Union untergebracht. Kommunikation zwischen den Servern ist systematisch verschlüsselt. Die Daten werden in Echtzeit über mehrere Festplatten mit dem RAID System gespeichert. Zusätzliche Backups werden in Zentren mit isoliertem und verzögertem Zugriff erstellt. Das Ziel ist, Datenwiederherstellung sogar im Fall eines größeren Zwischenfalles zu ermöglichen. Sicherheitsmaßnahmen sind ebenso physisch vorhanden: Durchgehende Überwachung, Anti-Diebstahlsicherung, sowie Feuerschutz, Notstrom, usw.

Massenüberwachung

Einige Organisationen, insbesondere die Nichtregierungsorganisationen, hatten Geräte eingerichtet, um Internetverkehr zu erfassen und massiv zu überwachen. Auch wenn Sicherheit als Beweggrund genannt wird, gibt es auch wirtschaftliche Motive, so wie die Daten von ausländischen Unternehmen plündern. Es gibt auch politische Motive, wie die Ideen von Gegnern zu überwachen oder zur besseren Kontrolle der öffentlichen Meinung. Aus der Sicht des europäischen Rechts sind diese Geräte rechtswidrig und verletzen die Grundrechte. Tatsächlich, um rechtlich zu sein, muss jegliche Überwachung legitim sein, von einer unabhängigen Justizbehörde ausgehen, und nur für Personen verwandt werden, die unter Verdacht stehen, gegenwärtig oder in Zukunft kriminelle Handlungen zu begehen. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, raten wir allen Benutzern, die Verschlüsselung, die e-nautia zur Verfügung stellt, zu nutzen (siehe vorhergehenden Artikel "Die Sicherheit der Kommunikation"), um die Daten, die erfasst werden, für illegale Zwecke unbrauchbar zu machen. e-nautia sorgt dafür, dass der Zugang oder die Übermittlung von personenbezogenen Daten unter Beachtung der Grundrechte erfolgt und stellt sich gegen jede rechtswidrige Anfrage.

Weitergabe von privaten Daten

Ihre privaten Daten verlassen e-nautia normalerweise nicht, außer in den folgenden Fällen:
· wenn die Funktion einer Dienstleistung es verlangt,
· wenn Sie uns Ihre Zustimmung erteilt haben,
· wenn Ihr Konto Gegenstand einer unbefugten Verwendung wurde und/oder im Widerspruch zu den Nutzungsbedingungen steht, oder Schadensbeseitigung behindert,
· wenn wir ein berechtigtes Ersuchen einer Justizbehörde bekommen.

DeutschEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsPortuguêsРусский日本の
© e-nautia[DE] ▲ Nutzungsbedingungen Newsletter Kontakt Hilfe